Inhalt

Anrufe & Faxe an Unternehmen für Anzeigen in "Seniorenwegweiser / Bürgerinfobroschüre"

Pressemeldung vom 16.12.2020

Die Gemeinde Niederkrüchten erhielt heute den Hinweis, dass Unternehmen in Niederkrüchten telefonisch und per Fax durch einen Verlag kontaktiert werden und um die Verlängerung bzw. Bestätigung von Anzeigenaufträgen gebeten werden. Auf Nachfrage wird erklärt, dass es sich um Anzeigen für eine/n "Seniorenwegweiser & Bürgerinfobroschüre" handelt. Dies erweckte den Eindruck, es könne sich um eine Veröffentlichung der Gemeinde handeln.

Wir möchten daher auf diesem Weg informieren, dass derzeit keine durch Anzeigenschaltungen finanzierten Veröffentlichungen der Gemeinde Niederkrüchten erstellt werden. Sollten Sie Anzeigen in Medien der Gemeinde Niederkrüchten schalten können, informieren wir Sie vorab hierüber. Die Vertriebsmitarbeiter der jeweiligen von uns beauftragten Verlage verfügen darüber hinaus immer über ein von Herrn Bürgermeister Wassong oder dem Wirtschaftsförderer Frank Grusen unterschriebenes Bestätigungsschreiben.