Inhalt

Ausbildungsbotschafter stellen spannende Berufsbilder vor

Pressemeldung vom 14.02.2020

Mit Blick auf eine nachhaltige Entwicklung beklagen viele Unternehmen in der Region das Fehlen potentieller Auszubildender. Verschiedene Formate bringen bereits Schülerinnen und Schüler mit Betrieben in Kontakt, die ausbilden.

Die IHK Mittlerer Niederrhein bietet Unternehmen mit dem Projekt "Ausbildungsbotschafter" ergänzend eine Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler direkt in den Schulen durch ihre eigenen derzeitigen Auszubildenden anzusprechen. Aktuelle Azubis berichten von ihren Erfahrungen im Job, den Möglichkeiten, Entwicklungs- und Karrierechancen. Mittlerweile gibt es mehrere hundert solcher Ausbildungsbotschafter. Die IHK bietet den Auszubildenden in der Region Präsentationstrainings an, bereitet sie auf die Vorstellung in den Schulen vor und schafft Unternehmen so die Möglichkeit, Ihre Ausbildungsberufe -auch als mögliche Alternative zu einem Studium- zielgruppengerecht vorzustellen.

Unternehmen, die Interesse am Ausbildungsbotschafter-Programm haben, können sich an den Wirtschaftsförderer der Gemeinde Niederkrüchten, Frank Grusen, wenden.