Inhalt

Auszeichnung für besonderen Einsatz - Ehrenzeichen der Gemeinde Niederkrüchten

Pressemeldung vom 24.06.2020

Verleihung des Ehrenzeichens 2020 (Bild: Birgit Sroka)
Verleihung des Ehrenzeichens 2020 (Bild: Birgit Sroka)

Ohne den ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen wäre das Leben in Niederkrüchten weniger bunt. Egal ob in Sport, Kultur, im Naturschutz oder im Sozialen. Für Vereine, Organisationen und Institutionen ist ehrenamtliche Arbeit unverzichtbar. Und doch stehen die Menschen, die ihre Freizeit für das Gemeinwohl einsetzen, oft im Hintergrund. Diejenigen, die durch besonderen Einsatz hervorstechen, zeichnet die Gemeinde Niederkrüchten regelmäßig mit dem Ehrenzeichen aus. Zwölf Jahre ist es mittlerweile her, dass der Rat die entsprechenden Richtlinien verabschiedet hat. 23 Personen und Gruppierungen durften sich bereits über diese besondere Art der Anerkennung freuen.

Und so ruft Bürgermeister Karl-Heinz Wassong auch in diesem Jahr auf, bis zum 30. September Menschen zu benennen, die das Ehrenzeichen der Gemeinde verdient haben könnten. Neben Einzelpersonen können dies auch Interessensgruppen, Unternehmen, Vereine, Initiativen, Institutionen, Verbände oder andere Organisationen oder juristische Personen sein, die sich ehrenamtlich einsetzen, diese Arbeit ermöglichen oder unterstützen. Voraussetzung ist, dass die- oder derjenige in Niederkrüchten wohnhaft beziehungsweise ansässig ist. Ab sofort können Vorschläge für eine Auszeichnung mit Nennung der Kontaktdaten, einer Darstellung des Einsatzes und der auszeichnungswürdigen Verdienste der oder des Vorgeschlagenen an den Bürgermeister gerichtet werden. Der Rat der Gemeinde Niederkrüchten entscheidet dann nach der Sommerpause über bis zu drei Auszeichnungen, die im Rahmen des Neujahrsempfangs 2021 verliehen werden. Bei Fragen zur Verleihung und den Kriterien können sich interessierte telefonisch unter 02163 – 980133 an die Gemeindeverwaltung wenden.