Inhalt

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

Pressemeldung vom 21.04.2020

Die Mitarbeiter des Baubetriebshofes des Kreises Viersen führen in der nächsten Woche Spritzarbeiten zur Bekämpfung des Eichenprozessionspinners an Eichen im Gemeindegebiet durch.
Die Arbeiten umfassen folgende Bereiche:
Lehmkul
Kapelle Overhetfeld
Kapelle Brempt
Sohlweg/Gewerbering

In diesen Bereichen ist in den letzten Jahren ein vermehrtes Aufkommen des ESP beobachtet worden.

In Abhängigkeit vom Erfolg der Maßnahme soll dann entschieden werden ob zukünftig eine flächendeckende Behandlung der Eichen im Gemeindegebiet eingeplant wird. Dies ist jedoch abhängig vom Erfolg des Testeinsatzes an den stark betroffenen Eichen