Inhalt

Bürgermeister befragt Hundebesitzer zur Hundewiese

Pressemeldung vom 21.06.2022

Die Hundewiese in Niederkrüchten

Seit Dezember ist die neue Freilaufwiese für Hunde in direkter Nähe zur Begegnungsstätte in Niederkrüchten nutzbar. Viele Hundebesitzerinnen und –besitzer besuchen die Fläche, um ihren Vierbeinern Auslauf zu gewähren und um sich mit anderen zu treffen und auszutauschen. Gleich nach der Eröffnung hatten sich Bürger an die Gemeinde gewandt und Vorschläge zur Verbesserung vorgebracht, die vom Bauhof zeitnah umgesetzt wurden. Seither wird die Wiese stark frequentiert.

„Das Angebot ist zunächst auf zwei Jahre ausgelegt. Anschließend wollen wir bewerten, ob es Sinn macht, die Hundewiese in dieser Form beizubehalten“, erläutert Bürgermeister Karl-Heinz Wassong die Planung für die Freilaufwiese, die auf einen politischen Beschluss hin eingerichtet worden war und lädt gleichzeitig alle Nutzerinnen und Nutzer zu einem Austausch über das Angebot ein. Am Dienstag, dem 5. Juli steht der Bürgermeister ab 18 Uhr vor Ort für Fragen und Anregungen zur Verfügung. So können Rückmeldungen in die weiteren Planungen miteinfließen und Feedback jenseits von Diskussionen in den sozialen Medien geäußert werden.