Inhalt

Bürgermeister lädt zum Online-Bürgerdialog ein

Pressemeldung vom 18.01.2022

Bürgermeister Wassong lädt zum Online-Bürgerdialog ein

Telefon, Mail, Website, Facebook, Instagram oder auch ganz klassisch per Brief– die Wege, sich jenseits eines Besuchs im Rathaus oder beim Bürgerservice über Niederkrüchtener Themen zu informieren oder mit der Gemeindeverwaltung in Kontakt zu treten, sind vielseitig.  Und auch Bürgermeister Karl-Heinz Wassong legt großen Wert auf den direkten Austausch mit den Niederkrüchtenerinnen und Niederkrüchtenern, zum Beispiel im Rahmen der regelmäßigen Bürgerdialoge. Um auch hierbei all diejenigen zu erreichen, die den Weg ins Rathaus nicht auf sich nehmen wollen, bietet er den Bürgerdialog nun auch online an.

„In regelmäßigen Abständen möchte ich Sie zu einer Videokonferenz einladen, in der Sie mir Ihre Fragen stellen, Anregungen einbringen oder auch Kritik äußern können“, kündigt der Bürgermeister das neue Format an. Los geht es an einem Datum, das sich besonders einfach merken lässt: Am 2.2.2022 um 18 Uhr können Interessierte der ersten Videokonferenz beitreten. Die Videokonferenz finden Sie HIER. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wie es zum neuen Format kam? „Gerade auf den social media Plattformen finden zahlreiche Diskussionen statt, die sich zwar mit Themen beschäftigen, die auch die Gemeindeverwaltung betreffen. Involviert sind wir in diese Diskussionen jedoch nicht. Mit den Online-Bürgerdialogen möchte ich einen weiteren Kanal zum Austausch für all diejenigen schaffen, die sich digital über aktuelle Themen informieren und sich aktiv mit der Verwaltung austauschen wollen“, so Wassong.