Inhalt

Eröffnung des "Auszeit"-Wegs

Pressemeldung vom 12.04.2022

Die Station des Auszeit-Wegs vor Haus Elmpt

Nach mehr als zwei Jahren ist es soweit: Der "Auszeit"-Weg wird am 11. Mai eröffnet.

Die Evangelische Kirchengemeinde Brüggen/Elmpt hat mit Mitteln der "VITAL-REGION Schwalm - Mittlerer Niederrhein" zwölf Rad- und Wanderwegstationen zum Thema „Entschleunigung“ geschaffen. Auffällige Türrahmen aus Cortehnstahl prägen die "Auszeit"-Stationen in Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal, die durch Schaukästen mit Infotexten, Bildern und QR-Codes ergänzt werden. Diese verlinken auf einen zum Weg gehörenden Youtube-Kanal. Alle, die sich auf den Weg der Entschleunigung machen, sind eingeladen, die Umgebung näher in den Blick zu nehmen, auf einer Bank zu verweilen, zu diskutieren oder einfach nur zu genießen.

Jede Station des interkommunal angelegten Themenweges widmet sich inhaltlich einer der folgenden Aspekte menschlichen Daseins: Erinnerung, Erfahrung, Schmerz, Identität, Zweifel, Sehnsucht, Stille, Ankommen, Anfang, Hoffnung, Glaube, Liebe.

Pfarrer Bernd Mackscheidt zur Idee des "Auszeit"-Wegs: "Menschen sind unterwegs. Sie suchen die Natur auf, um Abstand zu bekommen, brauchen Entschleunigung vom Alltag, nehmen sich eine Auszeit, befassen sich mit Grundsätzlichem, genießen das Leben und kommen neu zu Atem. Um diese Auszeit zu erfahren, bietet der Themenweg Hilfestellung an. Er kann mit dem Rad abgefahren werden und besteht aus insgesamt zwölf inhaltlich unterschiedlich ausgerichteten Stationen. Der Weg schließt sich an das vorhandene Wegenetz unserer drei Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal an. Die katholischen und evangelischen Kirchen verantworten gemeinsam mit den Gemeinden diesen Weg."

Ein Beispielvideo zum "Auszeit"-Weg findet sich HIER.