Inhalt

Fällung von etwa zehn Jungbäumen notwendig

Pressemeldung vom 09.09.2021

Wie in jedem Jahr nimmt die Gemeinde Niederkrüchten derzeit die sogenannte Jungholzpflege beziehungsweise Erziehungsschnitte an jungen Bäumen im Gemeindegebiet vor. Der Wuchs der Pflanzen  soll hierdurch entsprechend beeinflusst und die Bäume im gleichen Zug auf ihre Vitalität hin überprüft werden.

Die heißen Sommer der vergangenen Jahre und die damit einhergehende Trockenheit haben gerade junge Bäume vor große Herausforderungen gestellt. Durch eine intensive Bewässerung konnten größere Schäden am Grün in der Gemeinde bisher vermieden werden. Einige Bäume müssen nun dennoch entfernt werden, da sie durch die Trockenheit abgestorben oder von einem tragholzzerstörenden Pilz befallen sind. Insgesamt wird der Bauhof daher in den kommenden Wochen etwa zehn Bäume im Bereich der Dr.-Lindemann-Straße, Am Kamp, an der Friedhofsallee und der Friedens- und Mittelstraße in Niederkrüchten sowie an der Kahrstraße in Gützenrath fällen. Einzelne Bäume wurden bereits in den vergangenen Tagen entfernt. Die betroffenen Grünflächen werden derart neugestaltet, dass insbesondere Pflanzen zum Einsatz kommen, die die immer schwierigeren Witterungsbedingungen gut verkraften.