Inhalt

Klimaschutzkonzept des Kreises Viersen: Jetzt aktiv den lokalen Klimaschutz mitgestalten

Pressemeldung vom 19.05.2021

Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes

Mit dem Ziel Treibhausgase zu vermeiden, schreiben die Gemeinden Brüggen, Grefrath, Schwalmtal und Niederkrüchten, die Städte Tönisvorst und Viersen sowie der Kreis Viersen ihr gemeinsames integriertes Klimaschutzkonzept fort. Eine zentrale Rolle soll hierbei die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sein, die ab sofort auf einer interaktiven Karte ihre Ideen zum Klimaschutz vor Ort platzieren können.

Vom 19. Mai bis zum 30. Juni können unter www.kreis-viersen.de/klimaschutz Ideen für Maßnahmen platziert werden, die der Einhaltung des 1,5 Grad Ziels entsprechend der Intergovernmental Panel on Climate Chance (IPCC, Weltklimarat) dienen. Auch Unternehmen, Vereine und andere Organisationen sind aufgerufen, sich mit ihren Ideen zu beteiligen. Bürgermeister Karl-Heinz Wassong steckt hohe Erwartungen in die Teilnahme möglichst vieler Niederkrüchtener: „Den Klimawandel spüren wir seit langem. Dass es Zeit ist zu handeln, hat die Welt spätestens mit dem Wiedereintritt der USA in das Pariser Klimaschutzabkommen erkannt. Am Ende müssen wir uns aber alle in den Maßnahmen wiederfinden, mit denen wir den Klimawandel stoppen wollen. Von daher kann ich nur allen Generationen raten, das neue Onlinetool für unser interkommunales Klimaschutzkonzept zu nutzen.“

Auf der Karte können Markierungen im Kreisgebiet gesetzt und mit Hinweisen versehen werden. Ideen können von gezielten Beratungsangeboten über den Ausbau erneuerbarer Energien bis zu möglichen Verbesserungen bei nachhaltiger Mobilität reichen. Auch allgemeine Anregungen, mit Ausnahme der Themen Umweltschutz oder Anpassung an den Klimawandel, können hier platziert werden.

Die Eingaben werden nach dem 30. Juni gesichtet, ausgewertet und fließen anschließend in die Erarbeitung des Konzeptes ein. Dieses bietet den teilnehmenden Kommunen und dem Kreis Viersen einen Katalog möglicher Maßnahmen, um dem Klimawandel vor Ort erfolgreich zu begegnen.