Inhalt

Fachtagung - Menschen mit Demenz im Kreis Viersen

Pressemeldung vom 11.03.2020

Deutschlandweit nimmt die Zahl der allein lebenden Menschen - insbesondere im höheren Lebensalter - immer mehr zu.
Gleichsam steigt die Anzahl der Menschen mit Demenz. In der Gesamtbetrachtung muss also von einer deutlichen Steigerung der alleinlebenden Menschen mit Demenz ausgegangen werden. Eine Vielzahl dieser Menschen muss zudem ohne ein familiäres Helfernetz auskommen, weil Angehörige nicht vorhanden sind oder in größerer Entfernung leben.

Gesundheitspolitische und wirtschaftliche Akteure postulieren technische Assistenzsysteme als mögliche Lösungen für die Herausforderungen des demografischen Wandels. Das Demenz-Netzwerk im Kreis Viersen möchte im Rahmen des "Fachtags Demenz" breitgefächert und mit vielen Akteuren die Möglichkeiten und Grenzen dieser Lösungsansätze für alleinlebende Menschen mit Demenz diskutieren.

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 14. April möglich: Kreis Viersen, Kirsten Schankweiler, Telefon 02162 - 391542 oder per E-Mail: sozialamt@kreis-viersen.de