Inhalt

Neue Radservicestation am Lindbruch

Pressemeldung vom 22.06.2022

Radservicestation am Lindbruch in Niederkrüchten

Wer kennt es nicht? Die Sonne scheint, man plant die erste große Radtour und schon kurz nach dem Start passiert es: eine Panne.

Ob Platten, loses Rad oder wackelnder Lenker - wer mit seinem Fahrrad am Lindbruch in Niederkrüchten entlang radelt, findet dort ab sofort Hilfe. Anfang der Woche installierte die Gemeinde Niederkrüchten hier eine neue Radservicestation gleich neben der neuen überdachten Abstellmöglichkeit für Fahrräder. In direkter Nachbarschaft zum dortigen Knotenpunkt, den viele Radler für die Planung ihrer Tour nutzen, kann nun kostenlos Werkzeug geliehen oder Luft aufgepumpt werden.

Nach Einwurf einer 50 Cent, 1 Euro oder 2 Euro Münze lässt sich die Servicestation öffnen und das Werkzeug entnehmen. Nachdem die Arbeit getan, das Werkzeug wieder zurückgelegt und die Tür verschlossen wurde, erhalten Nutzer das eingeworfene Geld wieder zurück. Die Radservicestation geht zurück auf einen politischen Antrag aus dem Herbst vergangenen Jahres.