Inhalt

Noch bis zum 30. September Vorschläge für Ehrenzeichen einreichen

Pressemeldung vom 10.09.2020

23 Personen und Gruppierungen aus Niederkrüchten wurde diese besondere Ehre bereits zuteil: Mit dem Ehrenzeichen der Gemeinde Niederkrüchten wertschätzt der Bürgermeister jedes Jahr herausragenden ehrenamtlichen Einsatz in der Gemeinde. Neben Einzelpersonen können auch Interessensgruppen, Unternehmen, Vereine, Initiativen, Institutionen, Verbände oder andere Organisationen oder juristische Personen, die sich ehrenamtlich einsetzen, diese Arbeit ermöglichen oder unterstützen, das Ehrenzeichen erhalten. Auch in diesem Jahr ruft Bürgermeister Karl-Heinz Wassong wieder auf: „Kennen Sie Menschen, die mit ihrem unentgeltlichen Einsatz das Leben in Niederkrüchten ein Stück besser oder bunter machen? Egal ob im Sport, in der Kultur, im Naturschutz oder im Sozialen – nennen Sie uns diese Menschen, die Ihrer Meinung nach eine Auszeichnung verdient haben.“

Bereits vor zwölf Jahren hat der Rat der Gemeinde die Richtlinien des Ehrenzeichens verabschiedet. Bis zum 30. September können noch Menschen benannt werden, die für die nächste Verleihung in Frage kommen. Die Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen erfolgt dann im kommenden Jahr. Bei Fragen zur Verleihung und den Kriterien können sich Interessierte telefonisch unter 02163 – 980 133 an die Gemeindeverwaltung wenden.