Inhalt

Online-Beteiligung für Gesamtgemeindliches Mobilitätskonzept

Pressemeldung vom 18.10.2021

Die Gemeinde Niederkrüchten verfolgt das Ziel, ein sicheres und geräuscharmes Verkehrsnetz zu schaffen, klimafreundliche Mobilität in der Gemeinde zu etablieren und dabei eine anwohnerfreundliche Verkehrslenkung zu erreichen. Hierzu hat die Gemeindeverwaltung ein Gesamtgemeindliches Mobilitätskonzept in Auftrag gegeben, das seit Juli durch das Planerbüro IGS aus Neuss erarbeitet wird.

Um die Niederkrüchtenerinnen und Niederkrüchtener aktiv und intensiv in die Konzepterstellung einzubinden, sind über die gesamte Projektlaufzeit aktuelle Informationen zum Projektstand und zur Beteiligungen auf dieser Website abrufbar.

Gleichzeitig lädt die Gemeinde zur Online-Bürgerbeteiligung „Wegedetektiv“ ein, bei der die Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen zur Mobilität in Niederkrüchten auf einer interaktiven Karte verorten und so einen wertvollen Teil zum Mobilitätskonzept beitragen können. Der Wegedetektiv ist bis zum 31. Oktober über die gleiche Webseite erreichbar und lässt sich von unterwegs auf dem Smartphone oder auf dem heimischen Rechner nutzen.

Die Online-Beteiligung ist nur ein Teil unterschiedlicher Beteiligungsformate, die im Laufe der Konzepterstellung durchgeführt werden. Neben dem Wegedetektiv wird es weitere Befragungen zum Thema Mobilität in Niederkrüchten geben. Zudem sind verschiedene Bürgerwerkstätten vorgesehen, die Anfang nächsten Jahres umgesetzt werden sollen.