Inhalt

SLNaturEnergie schüttet 16.000 Euro an Niederkrüchtener Vereine aus

Pressemeldung vom 21.10.2021

SLNaturEnergie schüttet 16.000 Euro an Niederkrüchtener Vereine aus

Bereits als die vier neuen Windenergieanlagen im Bönnensohl im September letzten Jahres in Betrieb genommen wurden, hatte der Betreiber SL NaturEnergie angekündigt, Teile der mit Hilfe der Anlagen erwirtschafteten Erträge an Vereine in Niederkrüchten ausschütten zu wollen.

Im Juni hatte die Gemeinde Niederkrüchten gemeinsam mit der SL NaturEnergie Vereine und Initiativen aufgerufen, sich um diese Mittel zu bewerben. Über eine Stiftung der Unternehmensgruppe werden im ersten Jahr rund 16.000 Euro zur Verfügung gestellt. Eine Jury hat die seither eingegangenen Bewerbungen ausgewertet. Förderfähig waren Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz sowie soziale oder originär auf Kinder und Jugendliche ausgerichtete Vorhaben.

Insgesamt sieben Vereine durften sich nun über eine finanzielle Unterstützung freuen. Zu den Gewinnern gehören die Tafel Niederkrüchten, der Förderverein Verlässliche Schule der GGS Elmpt, Karate-Dojo-Shikoku-Niederkrüchten, der NABU Bezirksverband Krefeld/Viersen, der SV Schwarz-Weiß 1926 Elmpt, der SC Niederkrüchten und die Elterninitiative Waldbär. Angemeldet hatten die Vereine unter anderem Anschaffungen, die ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich wären, oder Vereinsaktivitäten für ihre Mitglieder.

Bürgermeister Karl-Heinz Wassong übergab am Dienstagabend gemeinsam mit Milan Nitzschke, Geschäftsführer der  SL NaturEnergie, sowie Stefanie Flam, Johannes Bohl, Jakob Kasperidus (ebenfalls SL NaturEnergie) die symbolischen Schecks an die Vereinsvertreter.