Inhalt

Spatenstich im Baugebiet Heineland

Pressemeldung vom 24.04.2019

Am 24. April 2019 erfolgte der erste Spatenstich im Baugebiet Heineland durch Bürgermeister Karl-Heinz Wassong auf dem Bagger mit tatkräftiger Unterstützung durch Markus Poschmanns, Firma Lücker, Stephan Goldmanns, Ingenieurbüro Goldmanns, Sandra Derwahl-Toll, Gemeinde Niederkrüchten, Thomas Mentzen, Firma Lücker, (v.l.n.r.) jeweils an den Spaten.

Das attraktive Wohnquartier am nördlichen Ortsrand von Elmpt hat eine Nettogröße von ca. 50.000 qm für ca. 150 Wohneinheiten zuzüglich der Integration eines EDEKA-Marktes.

Vornehmlich ist dort Platz für Einfamilienhäuser (ca. 70 WE) aber auch Bereiche für andere Wohnformen vorgesehen, wie Geschosswohnungsbau (ca. 80 WE) und Häusergruppen. Kleinere Grundstücke für Senioren werden ebenfalls vorgehalten.

Die Erschließung wird bis Ende diesen Jahres fertig sein.

Es liegen bereits jetzt Reservierungen für ca. 40 Einfamilienhausgrundstücke vor.