Inhalt

Beglaubigungen

Amtliche Beglaubigung

Grundsätzlich können behördliche Dokumente, Zeugnisse oder Ähnliches amtlich beglaubigt werden. Eine amtliche Beglaubigung ersetzt jedoch nicht eine nach dem BGB vorgeschriebene z. B. notarielle Beglaubigung.

Benötigte Unterlagen:
  • Originaldokument in deutscher Sprache
  • Beglaubigung von Unterschriften
    i. d. R. auf behördlichen Schriftstücken, soweit keine notarielle Zuständigkeit vorgeschrieben ist.

Persönliches Erscheinen zur Unterschrift ist erforderlich

Benötigte Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • das noch nicht unterschriebne Dokument
Hinweis und Ausnahmen:
  • Personenstandsurkunden können nur für Rentenzwecke grundsätzlich beim Versicherungsamt gebührenfrei beglaubigt werden.
    Beim Standesamt der Beurkundung kann eine Abschrift oder ein Auszug erstellt werden. (Gebühren dort erfragen)
Gebühren:

3,00 Euro je Beglaubigung
2,50 Euro je beglaubigte Unterschrift