Inhalt

Regenwasserversickerung

Erteilung einer Erlaubnis zur Benutzung eines Gewässers

Regenwasser kann in den Untergrund oder in einen Graben eingeleitet werden. Hierfür ist die Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Benutzung eines Gewässers nach Paragraph 3 Wasserhaushaltsgesetz - WHG - erforderlich. Zuständig ist die Untere Wasserbehörde des Kreises Viersen.

Informationen zum Thema Gebühren und Beiträge erfahren Sie hier. Link: Gebühren und Beiträge.

Weitere Informationen erhalten Sie beim

Kreis Viersen - Amt für Technischen Umweltschutz und Kreisstraßen -

Telefon: +49 (0) 21 62 - 39 - 0
Fax: +49 (0) 21 62 - 39 - 18 57
E-Mail: technischer-umweltschutz.kreisstrassen@kreis-viersen.de

Verlinkte Begriffe / Suchbegriffe:
Regenwasser, Versickerung