Inhalt

Reisepass ePass

Reisepass

Bei Grenzübertritt muss sich jede Person ausweisen können. Einreisebestimmungen und Einreisehinweise finden Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

 

Bei Beantragung mitzubringen:
- Ihren bisherigen Reisepass oder Personalausweis, ggf. Kinderreisepass
- ein aktuelles, biometrisches Lichtbild (bis zu 3 Monate alt) Foto-Mustertafel der Bundesdruckerei
- evtl. wird außerdem die Vorlage der letzten Personenstandsurkunde (z. B. Heiratsurkunde) oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit notwendig (bitte erkundigen Sie sich vorab telfonisch im Bürgerservice
- Gebühren
- bei Antragstellern unter 18 Jahren ist die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten (sowie die Einverständniserklärung des zweiten Erziehungsberechtigten) oder der Sorgerechtsnachweis bei nur einem Erziehungsberechtigten erforderlich -> Einverständniserklärung

 

Informationen zur Beantragung:
- Die persönliche Vorsprache ist erforderlich. Eine Vertretung bei Antragsstellung ist nicht möglich.
- Die Abgabe von Fingerabdrücken ist verpflichtend ab dem 6. Lebensjahr.
- Die Eintragung von Kindern im elterlichen Reisepass ist nicht mehr zulässig.

 
Gebühren 
  
Reisepass 32 Seiten
Antragsteller ab 24 Jahren (Gültigkeit 10 Jahre)
60,- Euro
  
Reisepass 32 Seiten
Antragsteller unter 24 Jahren (Gültigkeit 6 Jahre)
37,50 Euro
  
Reisepass 48 Seiten
Antragsteller ab 24 Jahren (Gültigkeit 10 Jahre)
81,- Euro
  
Reisepass 48 Seiten
Antragsteller unter 24 Jahren (Gültigkeit 6 Jahre)
59,50 Euro

 

 

Unser besonderer Service für Deutsche, die im Ausland leben

Der Bürgerservice stellt unter bestimmten Voraussetzungen auch Ausweisdokumente für Deutsche aus, die im Ausland leben und keinen Wohnsitz in Deutschland haben. Informationen über die genauen Voraussetzungen, Gebühre und die benötigten Unterlagen erfragen Sie bitte vorab beim –Bürgerservice.