Inhalt

Behindertenbeauftragter

Rat und Verwaltung der Gemeinde Niederkrüchten sind im Sinne der allgemeinen Zielsetzungen des Behindertengleichstellungsgesetzes Nordrhein-Westfalen entschlossen, die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung in der Gemeinde Niederkrüchten sicherzustellen und darüber hinaus ihre Beteiligung an der Entwicklung der Gemeinde Niederkrüchten zu einer behindertengerechten Kommune zu ermöglichen und zu fördern.

Um Rat und Verwaltung bei der Wahrnehmung der besonderen Lebensinteressen der Menschen mit Behinderungen zu beraten, zu unterstützen und zum Wohl der Menschen mit Behinderung mitzuwirken, hat der Rat der Gemeinde Niederkrüchten Herrn Frank Lamp mit Wirkung vom 1. Juni 2020 zum ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Gemeinde Niederkrüchten bestellt.

Der Behindertenbeauftragte nimmt im Wesentlichen folgende Aufgaben wahr:

-  Ansprechperson, Beratung und Unterstützung für die Belange von Menschen mit Behinderung auf Gemeindeebene

-  Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger, der Beschäftigten der Gemeinde Niederkrüchten sowie der politischen Vertreter für Probleme, mit denen sich Menschen mit Behinderung konfrontiert sehen

-  Netzwerken mit Seniorenberatungen und anderen Institutionen

-  Unterstützung der Verwaltungsleitung, der Beschäftigten und der Politik bei der Umsetzung und Einhaltung der Vorschriften des Behinderten- gleichstellungsgesetzes (BGG NRW)

-  Beratung und Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Niederkrüchten bei der Ausführung des BGG NRW im konkreten Verwaltungsverfahren unter Einbeziehung der Schwerbehindertenvertretung der Gemeinde Niederkrüchten

Herr Lamp bietet jeden ersten Mittwoch im Monat von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Besprechungszimmer des Rathauses Elmpt eine Sprechstunde an. Zunächst müssen die Termine noch telefonisch unter der Rufnummer 02163 / 980-0 vereinbart werden.

Erreichbar ist Herr Lamp per E-Mail unter frank.lamp@niederkruechten.de sowie telefonisch unter der Ruf-Nr. 02163 / 980-0. Weiterhin bietet Herr Lamp jeden 1. Mittwoch im Monat von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus in Elmpt an.