Inhalt

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan stellt die angestrebte Nutzung aller Flächen im Gemeindegebiet dar. Er bereitet die künftige Entwicklung des Gemeindegebietes vor, ohne dass er selbst Baurecht schafft. Der Flächennutzungsplan der Gemeinde Niederkrüchten ist seit 1981 rechtswirksam. Durch eine Reihe bereits abgeschlossener Änderungsverfahren wird er an aktuelle Entwicklungen und Erfordernisse angepasst. Er ist jedoch nicht für einzelne Bauvorhaben verbindlich (bis auf Windenergieanlagen), sondern richtet sich vor allem an Behörden und Institutionen. Außerdem ist er Grundlage für die Aufstellung von Bebauungsplänen.

Ein Abruf des Flächennutzungsplanes einschließlich der Änderungen ist über die Internetseite des Geoportals Niederrhein über folgenden LINK möglich.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein möglicher Informationsabruf eine persönliche Beratung häufig nicht ersetzen kann.

 

Weiterführende Informationen zu Flächennutzungsplänen, die nach der Änderung des Baugesetzbuches vom 03.11.2017 an dieser Stelle allgemein zugänglich gemacht wurden, finden Sie nachfolgend.