Inhalt

Rathaus, Bürgerservice und Bibliothek

Termine im Rathaus wieder möglich

Die Gemeindeverwaltung nimmt vorsichtige Lockerungen vor. So sind seit dem 4. Mai nach Absprache wieder Termine in sämtlichen Fachbereichen möglich. Die persönlichen Gespräche nach Terminvereinbarungen finden in zwei hierfür eingerichteten Besprechungsräumen statt. Die Gemeinde Niederkrüchten hat entsprechende Hygienemaßnahmen wie die Montage von Schutzscheiben und die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln getroffen. Besucher müssen beim Betreten des Rathauses einen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und anderen Besuchern einhalten. Die Gemeinde Niederkrüchten behält sich vor, die Lockerungsmaßnahmen bei Auftreten von Neuinfektionen entsprechend anzupassen. Alle Besucher werden am Eingang persönlich empfangen und sind angehalten, sich in eine Liste einzutragen. So können mögliche Infektionsketten gegebenenfalls schnell nachvollzogen werden.

Bürgerservice

Ab dem 1. Juli nimmt die Gemeindeverwaltung weitere Lockerungen für Besucher des Bürgerservice vor. Am Mittwochnachmittag zwischen 14 und 19 Uhr sowie an jedem ersten Samstag im Monat zwischen 9 und 12 Uhr ist der Bürgerservice dann wieder ohne Voranmeldung geöffnet. Besucher werden weiterhin gebeten, beim Betreten des Bürgerservice einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch darf sich immer nur ein Besucher gleichzeitig im Bürgerservice aufhalten. Die Gemeindeverwaltung bittet hierfür um Verständnis.

Besuchsdienst durch die Bürgermeister

Insbesondere zum Schutz unserer älteren Bevölkerung werden die Geburtstags- und Hochzeitsjubiläumsbesuchsdienste durch die Bürgermeister ab sofort bis auf Weiteres eingestellt.

 

Gemeindebibliothek

In den vergangenen Wochen hatte die Gemeindebibliothek ihre Ausleihe oftmals flexibel und kontaktlos auf anderen Wegen aufrechterhalten. Seit dem 12. Mai öffnet die Bibliothek wieder – allerdings unter veränderten Bedingungen: Dienstags und Mittwochs ist die Bibliothek in Niederkrüchten von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Parallel wird der Abholservice, den die Bibliothek derzeit anbietet, fortgesetzt. So ist auf Wunsch auch weiterhin eine kontaktlose Ausleihe möglich. Die Zahl der Besucher in den Räumlichkeiten der Bibliothek ist auf zehn Personen begrenzt. Jeder erhält am Eingang einen Korb, in den die gewünschten Medien gelegt werden. Sollte kein Korb zur Verfügung stehen, warten Besucher bis andere Kunden die Bibliothek verlassen. Vor dem Betreten werden die Leser gebeten, sich die Hände gründlich zu desinfizieren, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen und sich in eine Liste einzutragen.

 

Kinder- und Jugendzentrum Treff 13

Das Kinder- und Jugendzentrum Treff 13 in Elmpt und öffnet ab dem 25. Mai wieder seine Türen. Montags bis freitags zwischen 14:00 und 15:30 Uhr sind Kinder von sechs bis zehn Jahren herzlich willkommen. Zwischen 16:00 und 17:30 sind dann Kinder und Jugendliche ab elf Jahren an der Reihe. Sie alle erwarten Billard, Kicker, Darts und Playstation aber auch Sport im Freien und verschiedene Kreativangebote. Anmeldungen über alle bekannten Kanäle können bis 24 Stunden vorher erfolgen. Infos zu den aktuellen Angeboten veröffentlicht der Treff 13 auf treff13.de.

 

Windelsäcke

Die Ausgabe von Windelsäcken und „Gelben Säcken“ bitten wir telefonisch unter der Rufnummer 02163 – 980206 mit dem Bürgerservice abzustimmen.